www.Bastiix3.de.tl
  Call of Duty 2
 



Call of Duty 2
Call of Duty 2
Entwickler: Infinity Ward
Verleger: Activision
Publikation: Deutschland 3. November 2005
USA 25. Oktober 2005
Plattform(en): PC (Windows), Mac (Mac OS X), Xbox 360
Genre: Egoshooter
Spielmodi: Einzelspieler, Multiplayer
Steuerung: Tastatur, Maus, Gamepad
Systemminima: 1,4 GHz CPU, 512 MB RAM, ab ATi Radeon 9200 oder GeForce 4
Medien: 1 PC-DVD / 5 PC-CDs (US-Version), Steam
Sprache: Deutsch
(Bildschirmtext: Deutsch)
Altersfreigabe: PEGI:
PEGI-Einstufung: 16+


 

USK:
USK ab 18


 

Information: Neueste Version: 1.3
Die Fortsetzung Call of Duty 2 wurde am 3. November 2005 veröffentlicht und erhielt keine Jugendfreigabe. Die Entwicklungskosten des Spiels beliefen sich auf 14,5 Millionen US-Dollar, wobei 8 Prozent des Budgets (1,16 Millionen Dollar) auf die Sprachaufnahmen entfielen. Rund ein halbes Jahr nach der Windows-Version feierte Call of Duty 2 für Mac OS X auf der MacExpo 2006 seine Deutschlandpremiere.
Bei der Entwicklung des Spieles wurde die Handlung des Filmes Duell – Enemy at the Gates zugrunde gelegt, viele Situationen und materialbedingte Begebenheiten aus dem Film wurden in den Missionen um Stalingrad eingebaut.
Die Handlung knüpft an das bekannte Konzept an: Dieses Mal kämpfen vier Soldaten aus drei Staaten in einer Gruppe gegen die Deutschen in den Kriegsjahren 1941 bis 1945. Als junger russischer Private Vasili Ivanovich Koslov erobert der Spieler Stalingrad zurück. Mit dem britischen Sergeant John Davis geht es anschließend auf den afrikanischen Kontinent nach El Alamein und Libyen in eine Panzerschlacht der 7. Panzerdivision, nach Tunesien und zurück ins französische Caen. Zwischendurch wird vom Spieler als britischer Panzerkommandant David Welsh in zwei Missionen die Steuerung eines Crusader-Panzers in der libyschen Wüste übernommen. Das Ende bestreitet man mit dem Amerikaner Corporal Bill Taylor des 2.US-Rangerbataillon zum D-Day an den Klippen von Pointe du Hoc. Anschließend schlägt man sich bis Bergstein (Deutschland) durch und überquert den Rhein.
Man kann das Spiel sowohl mit DirectX 7 als auch 9 spielen.
Multiplayermodus
Der Multiplayermodus beinhaltet die Modi Deathmatch, Team Deathmatch, "Krieg", Search and Destroy, Capture the Flag, Bergung und Hauptquartier.
Cheats und Gegenmaßnahmen
Einige Cheats können dank eines Patches mittlerweile nachgewiesen werden, und die betreffenden Spieler werden auf den Servern vom Spielen ausgeschlossen („gebannt“). Die Sperrung ist mit der Seriennummer des Spiels verknüpft, lässt sich also nicht leicht umgehen.
Mit dem Patch 1.3 wurde die Anticheat-Software PunkBuster integriert. Trotz dieser Gegenmaßnahmen finden Cheater immer wieder Wege, diese auszuhebeln - dabei sind besonders sogenannte Wallhacks (erlaubt es, durch Wände zu sehen) und Aimbots (übernehmen das Zielen mit der Maus z.B. direkt auf den Kopf des Gegners) im Einsatz.

 


 Testbericht von www.Wikipedia.de
 

 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren 7672 Besucher (30800 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=